A ação de preços do Bitcoin tem sido lenta nas últimas semanas.
Isto permitiu que níveis cruciais de suporte técnico alcançassem o preço atual.
Os analistas dizem que a Bitcoin está à beira de cair abaixo de dois níveis de suporte de macro importância.
BTC fazendo isso poderia desencadear uma mudança para os baixos $9.000, então potencialmente ainda mais abaixo disso.

A BITCOIN PODERIA DESLIZAR ABAIXO DOS NÍVEIS CRUCIAIS DE TENDÊNCIA MACRO
Os bois bitcoin devem estar no limite, dizem os analistas, já que a moeda criptográfica se aproxima dos níveis de suporte de importância macro.

Um comerciante observou em 6 de outubro que a BTC está atualmente se aproximando da faixa de 0,75 Fibonacci Retracement ($12.000 a $5.800) e da média móvel simples de 21 semanas. Estes dois níveis têm fornecido suporte para Bitcoin por várias vezes ao longo dos últimos anos. A moeda criptográfica perdendo estes dois níveis, ambos em torno da região de $10.000 a $10.500, poderia resultar em um declínio em direção aos $9.000, depois $8.000:

14 BTC & 95.000 Giros Grátis para cada jogador, somente no Paraíso Exótico Crypto do mBitcasino! Jogue agora!
„$BTC 0,75 de alcance e 21MA Perder ambos me dá mais convicção de que isto é uma cabeça em direção ao meio de alcance para uma perna de recuo / corretiva. Eu não estou em baixa – estou apenas procurando por oportunidades sólidas de compra – infelizmente não está aqui para mim“.

Gráfico da ação de preços da BTC ao longo dos últimos anos com análise feita pelo trader de criptografia TraderXO

Um importante analista de crypto-asset diz que a Bitcoin perdendo o suporte de $10.500 ou pelo menos os baixos $10.000 poderia significar a invalidação da tendência de alta a médio prazo.

Ele compartilhou recentemente o gráfico abaixo, que mostra a ação de preços da BTC desde o início do ano, juntamente com um indicador de tendência. O indicador está atualmente próximo do preço atual da Bitcoin, sugerindo que a moeda criptográfica está à beira de perder sua tendência de alta a médio prazo. Referindo-se ao gráfico e ao indicador, o analista que o compartilhou disse que a Bitcoin está se aproximando de níveis de „invalidação“ em alta.

O trader que compartilhou este gráfico é o mesmo que, em meados de março, previu que uma reversão em forma de V ocorreria para $10.000 até maio ou junho. Sua previsão se tornou realidade quando a moeda criptográfica atingiu aquele ponto de preço na época em que ele previu.

Gráfico da ação de preços da BTC nos últimos meses com análise por crypto trader e chartist Bitcoin Jack (@BTC_JackSparrow no Twitter).
Gráfico de TradingView.com
IMERSÕES DEVEM SER COMPRADAS
Mike Novogratz, CEO da Galaxy Digital, diz que os mergulhos no mercado de Bitcoin estão atualmente para ser comprados:

„Amigos de Crypto, vamos lembrar que você é inocente para provar que é culpado. É uma pedra angular da justiça americana. Eu não tenho nenhuma visão do caso, mas desejo felicidades a @CryptoHayes. Acho que $btc e crytpo é muito maior do que qualquer troca ou pessoa. Por isso, comprem dips“.

Ele acha que os fundamentos do espaço emprestam ao crescimento contínuo, em oposição ao lado negativo.

Wie bei vielen Krypto-Assets stieg der Preis für Cardano (ADA) im Jahr 2020 und weckte Optimismus für das kommende Jahr. Aber eine breitere makroökonomische Stimmung hat diese Erwartung seitdem zum Erliegen gebracht.

Vor nicht allzu langer Zeit saß Cardano als zehntgrößte Krypto nach Marktkapitalisierung hübsch da. Trotz der jüngsten Enthüllung des Skalierungsprotokolls stagnierten Hydra und eine ganze Reihe von Aktualisierungen und Entwicklungen, Interesse und Preis, was zu einem Rückgang auf den fünfzehnten Platz führte.

ADA-Preis im Stillstand

Ein Blick auf die Preisentwicklung von ADA lässt zu wünschen übrig. Wie erwartet spiegelte die jüngste Aktivität die des Marktführers Bitcoin wider. Das ist ein großer Einbruch am Schwarzen Donnerstag, hier gefolgt von einer vorläufigen Erholung. Nach einem Rückgang von 9% am Karfreitag stagnierte der ADA-Preis seitdem.

Derzeit handelt ADA für 0,033 USD, aber fünf aufeinanderfolgende Tage mit kurzen Kerzenkörpern deuten darauf hin, dass der Marktaufschwung zum Stillstand gekommen ist. Die Analyse des Bitcoin-Preises zeigt jedoch auch ein ähnliches Muster, was auf ein marktweites Problem hinweist.

Trotzdem ist Cardano in letzter Zeit weit davon entfernt, das nächste Overhead-Widerstandsniveau von 0,037 USD herauszufordern. Darüber hinaus sind die kurzfristigen Preisaussichten angesichts der zunehmenden makroökonomischen Unsicherheit, insbesondere in Bezug auf die steigenden Arbeitslosenzahlen, ungeklärt.

Bitcoin über die Bitmünzen

Cardano führt die Github-Entwicklungsliste an und übertrifft alle Krypto-Assets

Trotzdem treiben die Cardano-Entwickler IOHK die Projektentwicklung weiterhin mit beeindruckender Geschwindigkeit voran.

In der Tat hat CryptoDiffer kürzlich Daten veröffentlicht, die die durchschnittliche tägliche Entwicklungsaktivität auf Github in den letzten 30 Tagen zeigen. Diese Metrik bezieht sich auf die Anzahl der Open-Source-Uploads auf der Github-Plattform. Dies bedeutet, dass dies ein gültiger Hinweis darauf ist, wer aktiv auf Roadmap-Ziele hinarbeitet.

Ganz oben auf der Liste steht Cardano mit 383 Open-Source-Commits für die Entwicklungsplattform seit Mitte März. Dies übertrifft das von Ethereum, das mit nur 200 Commits auf dem vierten Platz liegt, deutlich.

Dies sollte angesichts des berühmten wissenschaftlichen und prozessgesteuerten Ansatzes von Cardano nicht überraschen. Der ADA-Preis spiegelt dies jedoch nicht wider.

Und obwohl es schwierig ist, das Potenzial von Cardano zu leugnen, zeigt das Obige eine Trennung zwischen dem Preis und der Projektentwicklung.

Ist mangelndes Marketing der Grund?

Vor etwas mehr als drei Monaten gab Charles Hoskinson, CEO von Cardano, eine Partnerschaft mit den vier führenden Unternehmen PwC bekannt. Ziel der Zusammenarbeit war es, auf das Know-how von PwC zurückzugreifen, um die Kommerzialisierung der Cardano-Blockchain zu entwickeln und zu fördern.

In jüngerer Zeit gab Hoskinson ein Update zur Situation und erklärte, er sei mit den Kampagnenvorschlägen zufrieden, die ihm und seinem Team unterbreitet wurden. Zu dem er hofft, gleichzeitig mit der Veröffentlichung des Shelley-Mainnets ein Rebranding zu starten.

Obwohl PwC an Bord ist, um Marketing-Feuerkraft in den Mix aufzunehmen, könnte die stagnierende Preisentwicklung von ADA mehr als ein Mangel an Marketing bis heute sein?

Während Cardanos USP sein gründlicher wissenschaftlicher Ansatz ist, war es gleichzeitig die Quelle für versäumte Roadmap-Fristen. Es ist fraglich, ob Investoren einfach die Geduld mit einem komplexen und sehr ehrgeizigen Projekt verloren haben.